Franken-Digital Forum powered by webhosting-franken.de 
...rund um die digitale Fotografie
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tokina Makro 100mm

  1. #1
    juergen_wa
    Gast

    Standard Tokina Makro 100mm

    Seit einigen Monaten gibt es ja einMakro von Tokina, dass ich mir nun
    nach langer Überlegung gekauft habe.

    Die erste Erfahrung mit den Teil ist spitze. Verschiedene Blenden von
    9-32 (naja hab auch mal übertrieben) zeigten das es mit den vohandenen
    auf den Markt mithalten kann. Beste Blende ist 16, die Abbildleistung
    ist klasse, da gibt es nichts zu meckern. Bei einen momentanen Preis
    zwischen 340-380 Euro kann ich es nur empfehlen.

  2. #2
    Aktiver User Avatar von arne
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    35

    Standard RE: Tokina Makro 100mm

    Na hoffen wir mal, dass es nicht so vignetiert und so eine katastrophale eine Randabdunklung hat wie das AT-X 24-200 von Tokina, das selbst bei Fullsize (24*36) und schon bei mittlerer Brennweite geschweige Weitwinkel NICHT überzeugen kann. Die solide Metallbauweise ist nur ein schwacher Trost.

    Arne

  3. #3
    Phototipps.com
    Gast

    Standard

    @arne: Du wirst doch wohl hoffentlich nicht ein Superzoom mit einer Festbrennweite vergleichen wollen. Klar hat so ein 24-200er Schwächen aufzuweisen. Und 24mm Brennweite ist schon als Festbrennweite schwierig zu korrigieren, weil die Brechkraft der stark gekrümmten Linsen am Rand nicht so stark ist wie in der Mitte.

    Und: klar ist die Randabduklung bei Fullsize stärker als bei den Crop-Kameras. Wie soll es auch anders sein? Oder denkst Du, dass die Abdunkelung bei Crop stark ist und dann allmählich wieder abnimmt?

    @juergen_wa: ich gratuliere zum Makroobjektiv - da wirst Du mit Sicherheit eine große Freude damit haben. Hätte ich mein Sigma Makro nicht, dann wäre das Tokina sowieso meine erste Priorität. Gerade bei Makroobjektiven ist der Unterschied zu den anderen Herstellern eher als gering zu bezeichnen. Wo beispielsweise Canon im Vorteil ist: der schnelle Ultraschall-Antrieb. Aber von der Abbildungsleistung her ist es nur marginal besser als mein Sigma!

    Viel Spaß damit - und danke für den Bericht!

  4. #4
    Aktiver User Avatar von arne
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    35

    Standard Nein, will ich nicht...

    Tolkina hat sich in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Viele Objektive arbeiten nicht mit den neuen D-SLRs einwandfrei zusammen.
    Du solltetst wissen, dass ihr aktuelles 80-400 nicht mit vielen Nikons zusamenarbeitet, gerade weil die Ausleuchtung des Objektivs nicht optimal ist für die die Sensorbereiche. Das ist die Ursache dafür, dass z. B. diese Linse bei hellem Licht mit vielen Nikons einfach nicht fokussiert. KEIN AF!
    Nikon hat das festgestellt und Tokina hat es ebenfalls zugegeben. - Jürgen (jürgen_wa) hat sein Tokina gegen ein 70-300 VR von Nikon getauscht - und alles geht. Auch bei Festbrennweiten haben sich solche und ähnliche Fehler in der letzten Zeit bemerkbar gemacht. Schau mal aufmerksam durch die Foren und achte auf Kundenechos! So wie es aussieht, benutzt du ein Sigma und kein Tokina...
    Schau dir das 100er erst mal ein bißchen genauer an und mach ein paar Experimente damit! Es hat mit Sicherheit seine Stärken, aber auch Schwächen zu vermuten liegt mehr als nah.

    Gruß, Arne

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •