Franken-Digital Forum powered by webhosting-franken.de 
...rund um die digitale Fotografie
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Finger weg vom DIP Wiesel

  1. #1
    Administrator Avatar von sailfish
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    417

    Standard Finger weg vom DIP Wiesel

    Hab gestern mein lang ersehntes Dip Wiesel (Image-Tank) mit 60GB Kapazität bekommen.
    Außer daß dieses Gerät sehr sehr schnell kopiert hat es ansonsten nichts was die ausgabe von 270 Euro rechtfertigen würde, ich würde sogar sagen daß es unbrauchbar ist.
    Da fragt man sich auch wie Zeitschriften ihre Tests durchführen:
    Computerfoto "Testsieger in 03/2005"
    Foto Video "Preistip 05/2005"

    1. Wiesel wird bei WinXP SP2 nicht erkannt (keine Treiber beigefügt noch erhältlich).
    Hab es nur unter XP ohne SP zum laufen gebracht.

    2. Bei angeschlossenem Gerät kein hochfahren des Rechners möglich, Rechner hängt sich auf.

    3. Keine Unterstützung von Karten > 2GB (werden nicht erkannt).
    Ein, wie in der Bedienungsanleitung hierfür erforderliches Biosupdate
    existiert überhaupt nicht, bzw. stellt der Hersteller gar nicht erst zur Verfügung.

    4. Verarbeitung der Slotabdeckungen für Batterie und Kartenschacht sehr mangelhaft (Bruchgefahr)
    Hab meine gleich weggebaut da ich Angst hatte daß das Teil gleich wegbricht.

    Daß ich nicht allein mit meiner Meinung über das Wiesel bin, hier ein Link auf das Minolta Forum.

    http://www.minolta-forum.de/index.php?showtopic=7837&s=

    Hab mein Wiesel heute zurückgeschickt, das war`s mit dem "Testsieger"
    Schaffen begrenzt das Gesichtsfeld, Betrachten erweitert es

  2. #2

    Daumen hoch Alt aber spitze!

    Hallo, stelle mal mein Vosonic XD2 vor, vielleicht eine Alternative?

    Benutze seit zirka 09/2003 das Vosonic X-Drive II mit einer 60GB Pladde und bin wirklich zufrieden. Es hat mich noch NIE im Stich gelassen, allerdings dauert der Kopiervorgang etwas (zirka 10-15min bei CF 1GB), doch das stört nicht wirklich, da ich eine weitere Karte habe, wie wohl jeder von Euch?! Ich gehe mit dem Gerät wirklich nicht schonend um, in jeder Lage wird die CF kopiert, allen möglichen Temperaturen ausgesetzt und ich benutze es sogar als Mobile Festpladde. Hatte noch an keinem Rechner mit Win XP Probleme. USB connecten und zack da isses, egal ob das Gerät am USB schon dranhängt oder ob der Rechner schon läuft. Von der Vosonic-Festplatte kopiere ich mit zirka 4-5MB/s von CF über Vosonic-CF-Slot (auch Kartenabhängig) mit 1-2MB/s. Das Vosonic nimmt mehrere Karten auf, schlagtmichtot, ich weiß sie leider nicht mehr alle. Der Akku hält zirka 5 x 1GB CF-Kopiervorgang aus, dann muß er geladen werden. Achso ist immer noch mein erster Akku.

    Es scheint wohl eine neuere Version zu geben, mein Vosonic VP2060 hat DC12V 1000mA, hier zum aktuellen Vosonic VP2060. Der Preis soll so um die €200 liegen. CF 1GB Karten funktionieren, größer kann ich nicht beurteilen, hatte noch nicht die Ehre.

    Glaube, ich sollte mal mein Vosonic wieder streicheln

    gruß Micha

  3. #3
    Krümelmonster
    Gast

    Standard

    Danke für den Hinweis,da stellt man sich die frage ob die tester der geräte nicht immer man fleißig und großzügig mit den geräten die sie testen entschädigt werden für die mühe.
    Also wenn können sie alles an mich schicken teste auch freiwillig.

  4. #4
    silberbaer
    Gast

    Standard benutze Jobo GIGAone

    Ich benutze den JOBO GIGAone mit 30MB bisher bin ich ganz zufrieden mit dem Teil. Das kopieren einer 1GB CF Karte dauert zwar etwas lang (ein USB2.0 Kartenleser ist schneller). Ich muss allerdings zugeben keinen Vergleich zu anderen Herstellern habe.

    Grüßle Stefan :O

  5. #5
    Georg
    Gast

    Standard Digimate II plus

    mit 80 GB HD funktioniert seit einem halben Jahr bei mir problemlos, vor allem der Li-Ionen Akku hält locker 14 Tage durch ohne nachgeladen werden zu müssen, hatte nämlich auf Reisen einmal das Netzgerät vergessen.
    VG
    Georg

  6. #6

    Standard Mein Tipp: Epson P-2000

    Ist zwar etwas teuer, aber sehr praktisch. 40GB Festplatte, der kann alle möglichen Formate, Video, Foto (auch RAW), Musik (MP3...). 3.8" Display, welches sehr gut ist. Ich verwende den Player als elektonisches Album und auch für Datensicherungen. :)

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    5

    Standard ...

    ...

  8. #8
    Neuer User
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1

    Pfeil RE: Finger weg vom DIP Wiesel

    Hallo,

    mein Freund und ich hatten das Teil bis vor einem halben Jahr in Verwendung. Schwerster Einsatz. Über einen Zeitraum von 2 Jahren. 3x um die Welt.

    Zu Punkt 1 und 2: Die Probleme hatten wir in den 2 Jahren auf 3 unterschiedlichen Rechnern auch. Nur war es einmal ein billiger USB Hub und ein anderes Mal ein mitangeschlossener Canon Scanner. Es hat überhaupt nix mit dem OS zu tun, egal ob XP oder Vista. Ab ME arbeiten die Dinger mit dem generic USB Device Treiber.

    Das Bios Update auf Karten größer 2GB gab es auf Mailanfrage über die österr. Page. Haben wir ca. ein halbes Jahr nach Kauf gebraucht und gemacht. Da haben wir auch die Slotabdeckung als sehr mangelhaft erwähnt. Die entschuldigten sich seinerzeit mit der Ausrede der Erstserie und wenige Tage später erhielten wir in einem Kuvert eine neue Slotabdeckung mit Metallbolzen. Die hat dann bis zum Schluss gehalten.

    Ende des Vorjahres sind wir dann auf das Hyperwiesel umgestiegen. Für eine 8Gig Card keine 10min. Jedesmal wenn wir mit anderen Fotografen unterwegs sind Workshops, Shootings, Usertreffen frisst die Jobo und Co User der blanke Neid

    Pipi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •