Franken-Digital Forum powered by webhosting-franken.de 
...rund um die digitale Fotografie
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

  1. #11
    Aktiver User Avatar von AnneRotfuchs
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    63906 Erlenbach/Main
    Beiträge
    1.868

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Au weia....das ist ja ganz schön viel an Bergausrüstung.

    Eine Regenjacke (wenn sie nicht dick gefüttert ist) benötigt ja zusammen gefaltet nicht viel Platz. Schwieriger wird es da schon bei einer Fleecejacke - die würde z.B. beim Aero80 ins Laptochfach passen, welches einen wasserdichten Reißverschluß hat - evtl. auch noch ein Wechselhemd dazu. Kleines Handtuch und Brotzeitdosen passen in den oberen Teil des Rucksacks und auch das 1. Hilfe-Set und noch etwas Kleinkram. 2 Flaschen könnte man beidseitig außen in die vorgesehenen Netze stecken. Müßtest Du Dir evtl. mal in "natura" ansehen, ob das reicht. (Die Fleecejacke könnte man sich evtl. auch um den Bauch binden. )

    Ansonsten wüßte ich momentan keinen einzigen Rucksack, in dem Du alles unterbringen könntest. Da würde ich Dir dann doch zu einem "normalen" Rucksack für die Bergausrüstung raten und zusätzlich eine Bauchtasche für die Fotoausrüstung. Dann wärst Du halt rundherum "eingebaut".
    LG, Anne

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum!

  2. #12
    User
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    13

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Danke Anne, ich werde mir den Tamrac Aero auf jeden Fall mal anschauen um einen Eindruck zu bekommen was damit möglich ist.

    Über folgende Lösung von Jack Wolfskin bin ich im Internet gestolpert:

    http://www.sportabteilung.de/Jack_Wo...errucksack.htm

    Kennt jemand diesen Rucksack? Wäre eventuell ein guter Kompromiss.

    Ansonsten glaub ich auch, daß es eventuell auf einen Bauchgurt hinausläuft. Obwohl mir bei dem Aspekt "rundum eingebaut" im Sommer einen Gipfel zu erklimmen auch nicht so wohl ist

  3. #13
    Aktiver User Avatar von arachno
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    90547 Stein
    Beiträge
    161

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Wenn ich mir Deine "Bergwanderausrüstung" so ansehe, ist Dein Rucksack ja eigentlich schon proppevoll. Da bleibt für die Cam, vor allem wenn Du sie im schnellen Zugriff haben möchtest, nur Bauch- oder Colttasche übrig. Ich habe Dir ja schon von meinen Erfahrungen bzw. dem vorh. Platz mit/in der Lowe Orion als Bauchtasche berichtet.

    Alternativ habe ich für meine Tour mit kleinerem Eqipment, d.h. der K100Ds und dem 28-300 oder 18-250, meine 2 Colttaschen zur Auswahl: die Tamrac 515 (B17xT11xH19) oder die Tamron Megazoom (B16xT10xH17). Da bringst Du denk ich Deine 400D u. Dein Tamron 18-200 mit Akku u. Kleinkram gut rein. In der Tamron hab ich 3 kleinere Aussentaschen, in der Tamrac nur 1 Fronttasche (davür bring ich noch meinen TC unter der Cam unter). Beide Colttaschen hatte ich günstig bei eBay für je 1 Euro (+Vers.kosten) erworben. Ob Du die Tasche dann wirklich an den Gürtel oder seitl. an den Rucksack anbringst bleibt Dir überlassen. Mit der Colttasche (klassisch) rechts der Hüfte bin ich gut beweglich, es baumelt nichts vor mir rum und ich hab die Cam in einem Griff (Reissverschluss geöffnet, Deckel nur mit Schnappverschluss geschlossen) aus der Tasche u. in der Hand; und der Rucksack bleibt schön passend auf dem Rücken. Wenn Du nicht mehr an Fotoausrüstung dabei hast, ist das denk ich ausreichend.

    Bzgl. Tamrac empfehl ich Dir einfach den Link zum Hersteller: http://www.tamrac.com/welcome.htm. Bzgl. Tamron hab ich einfach einen Händler exemplarisch mal rausgesucht:
    http://www.foto-erhardt.de/tamron-me...he-p-4298.html

    So, Fritz, ich hoff´ich hab Dich nicht zu sehr verwirrt. Schau Dir einfach mal alles in Ruhe an. Bei gezielten Nachfragen einfach ne PN an mich.
    Ciao,
    Wolfgang

  4. #14
    Aktiver User Avatar von AnneRotfuchs
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    63906 Erlenbach/Main
    Beiträge
    1.868

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    DieTrekkingrucksäcke sind sicherlich eine gute Alternative bzgl. der Größe. Allerdings vermute ich, daß sie keine extra "Fotoabteilung" im Innenleben haben, so daß die Kamera samt Zubehör zwischen allem anderen verpackt werden muß. Oder man müßte mal schauen, ob man bestimmte Fächer abteilen kann, damit Foto und Objektive gut geschützt und gepolstert sind.
    LG, Anne

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum!

  5. #15
    User
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    13

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Entschuldigung, der Link war falsch! ich wollte auf diese Adresse verweisen:

    http://www.sportabteilung.de/Jack_Wo...errucksack.htm

  6. #16
    Aktiver User Avatar von AnneRotfuchs
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    63906 Erlenbach/Main
    Beiträge
    1.868

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Aha....deshalb.....

    Der Rucksack sieht auch klasse aus und ist ähnlich konzipiert wie der Aero80, allerdings ein klein wenig kleiner als dieser, der 47x32x23cm mißt. Was mich allerdings stören würde, wäre das Gewicht von 1.800 gr. (finde ich schon ne Menge) gegenüber dem Aero80, welcher "nur" 1.177 gr. wiegt.
    LG, Anne

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum!

  7. #17
    Aktiver User Avatar von christian riese
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    63694 Limeshain
    Beiträge
    135

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Hallo Fitzli,
    was ist denn mit dem Klassiker an sich ? Der Bereitschaftstasche .
    Darin Deine Kamera +das 28-200(300) und die Ersatzobjektive in Köcher .


    zB hier
    http://www.newsfix.de/news/693/detai...rik=Toploading

    und
    http://www.newsfix.de/news/693/detai...ubrik=Zubehoer

    Das wäre meine erste Wahl , einen guten "Wanderrucksack" vorausgesetzt .

    LowePro deshalb , weil es einfach gut verarbeitet ist !Natürlich ist Tamrac etc auch in Ordnung ;o) ...aber so ähnlich Nikon , bin ich auch LowePro abhängig ...weil es einfach gut ist ! ;o)

    Spare nicht an den Taschen und Köchern , meine Tasche hat mein System
    schon mehr als einmal gerettet , bei kleinen Fallern und vor Regen .

    Den TrimTrekker zum wandern .....ich denke dafür ist er bald zu klein
    oder zu teuer/ungeeignet . Wenn Du mehr als eine Flasche wasser brauchst , die Du im Telefach unten unterbringen kannst , ist er ungeeignet .


    LG Christian

  8. #18
    Aktiver User Avatar von christian riese
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    63694 Limeshain
    Beiträge
    135

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    evtl , wäre auch das eine Alternative ....


    http://www.newsfix.de/news/693/detai...brik=Beltpacks

    ist eine Gürteltasche ..kostet ca 60€



    schau doch mal bei LowePro

    http://www.lowepro-deutschland.de/0/produkte.htm

    geht nicht gibt es da (fast) nicht ...

    vG Christian

  9. #19
    User
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    13

    Standard RE: Welche Fototasche beim Bergwandern ?

    Hallo Zusammen,
    Danke für die vielen nützlichen Tipps und Links. Jetzt kann ich das Problem so langsam wie folgt einkreisen:

    Ein Wanderrucksack in den alles reinpasst oder eine zusätzliche Brust-, Gürtel- oder Colttasche.
    Es besteht zwar immer noch die Qual der Wahl, aber jetzt kenne ich einige Produkte die ich mir gezielt anschauen kann.

    Rein gefühlsmässsig tendiere ich zu einer zusätzlichen Tasche weil ich schon einen guten Tourenrucksack hab und ein Fotorucksack evtl. auch nicht so ein gut belüftetes und ergonomisches Tragegestell hat. Aber das muss ich noch checken.

    Bei den Taschen gefällt mir rein optisch und von der Beschreibung her, der Lowepro Off-Trail am besten. Der kombiniert sehr gut die klassische Fototasche mit der Möglichkeit zusätzliche Ojektive anzubringen, falls erforderlich.

    Ich werd mal eine Runde durch München machen und mir die einzelnen Produkte anschauen. Hoffentlich finde ich die dann aber auch, denn ich hab die Erfahrung gemacht, daß vieles was über Internet angeboten wird im Handel gar nicht erhältlich ist.

  10. #20
    User
    Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    13

    Standard Entscheidung fiel für Lowepro Off-Trail

    Hallo Fotofreunde,

    ich hab mir die in Frage kommenden Taschen und Rucksäcke mal alle angeschaut.
    Am besten hat mir der Photopack-Rucksack von Jack Wolfskin gefallen. Der kombiniert meiner Meinung nach am besten die Bedürfnisse für den Wanderer und den Fotografen. Außerdem hat er ein super Tragegestell mit guter Belüftung. Hier erkennt man, dass sich ein Outddorausrüster dem Fotobedarf gewidmet hat.
    Bei den anderen Rucksäcken ist es umgekehrt, da haben Fototaschenhersteller ihre Priorität auf Kamera und Zubehör gesetzt - mit hervorragenden Lösungen - aber die Bergsteigerkomponente kommt hier zu kurz. Wer im Sommer mal stundenlang mit bepacktem Rucksack im Gebirge unterwegs war, weiß ein ergonomisches und belüftetes Rückenteil sehr zu schätzen.

    Nachdem ich jedoch schon einen guten Wanderrucksack besitze, habe ich mir die anderen Alternativen auch angesehen. Davon hat mir die Lowepro Off-Trail 1 Hüfttasche für EUR 64,- am meisten zugesagt. Vom Design her wie eine Colttasche die man um den Bauch schnallt, mit beidseitigen, abnehmbaren Köchern für Zusatzobjektive oder Kleinkram. Die große Wanderung habe ich damit zwar noch nicht unternommen, aber beim Radl fahren hat sich das Ding schon einige Male sehr bewährt.

    Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung zu diesem Thema. Ich hoffe ich habe die richtige Wahl getroffen
    Wenn sich im harten Einsatz Nachteile herausstellen sollten, werde ich Euch dieses berichten.

    Viele Grüße
    Bruno

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •